Österreichs größter Seilbahnbaustelle läuft voll

Anlieferung Förderseil für neue Hauptseilbahn Planai (v.l.n.r. Betriebsleiter Alfred Lettmayer, Projektleiter Reinfried Prugger, Betriebsleiter Erhard Hutegger) Anlieferung Förderseil für neue Hauptseilbahn Planai (v.l.n.r. Betriebsleiter Alfred Lettmayer, Projektleiter Reinfried Prugger, Betriebsleiter Erhard Hutegger)
Schladming: Die Arbeiten an Österreichs größter Seilbahnbaustelle 2019 laufen auf Hochtouren.

Mit Dezember 2019 wird die neue Hauptseilbahn auf der Schladminger Planai eröffnet. Am Dienstag, den 27. August wurde das Förderseil der ersten Sektion angeliefert. Im Laufe der kommenden Woche wird zuerst ein Ziehseil, dann ein Hilfsseil und anschließend das eigentliche Förderseil gezogen. Abschließend erfolgen dann die Spleißarbeiten, bei welchen die beiden Seilenden zu einer endlosen Seilschleife verbunden werden.

„Mit dem beginnenden Seilzug gehen die Arbeiten an der neuen 10er Gondelbahn in den Endspurt“, so Planai-Geschäftsführer Georg Bliem.

Fakten zum Seiltransport:
Gesamtgewicht des Seiltransportes ca. 90 Tonnen
Gewicht Förderseil ca. 45 Tonnen
Seildurchmesser 54 mm kompaktiert
Seillänge ca. 3.800 Meter

Am Donnerstag, den 5. September gibt es wieder im Rahmen einer öffentlichen Baustellenführung für alle Interessierten die Möglichkeit, sich über den derzeitigen Stand der Bauarbeiten an der Planai Hauptseilbahn zu informieren. Treffpunkt um 14 Uhr bei der Planai Mittelstation.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.