Das ewige Müllproblem in Weißenbach

Das ewige Müllproblem in Weißenbach Ottofoto
Liezen: Es passiert regelmäßig, dass die Container für den Plastikmüll und das Papier an der Sammelstelle Weißenbach – Dorfstraße regelrecht „übergehen“.


Dieser Sammelplatz ist stark frequentiert, weil er so zu sagen „am Weg liegt“, wenn man aus dem Dorf fährt, oder zum Kaufmann.
Und deswegen ist die Aufnahmefähigkeit der zur Verfügung stehenden Container einfach zu gering.
Oder die Abholfristen sind zu lang.

Unverständlich ist nur, dass dieses grundsätzlich kleine Manko einfach nicht korrigiert wird.
Die Dorfbewohner nehmen ihr Material natürlich auch nicht mehr nach Hause mit, sondern schlichten und „zäunen“ dieses dann in und um die Sammelstelle hin. In der Hoffnung, dass die Männer vom Entsorgungsbetrieb diese „Sonderfuhr“ auch noch mitnehmen.
Dem ist aber nicht so. Das Foto zeigt die Situation, nachdem der Entsorgungs – LKW abgefahren ist. Das Material neben den Containern bleibt liegen.
Es ist wirklich sorgsam geschlichtet und gestapelt worden von denen, die keinen Platz mehr gefunden haben. Aber das schaut komplett anders aus, wenn es windig und regnerisch wird.

Und nun zur „Gretchenfrage“.
Dürfen oder wollen die Männer der Müllentsorgung diese „wilden Deponien“ nicht aufladen?
Kann man die Termine der Abholung nicht verkürzen, wenn es sichtbar jedes Mal zum Stau auf der Sammelstelle kommt?
Die Bevölkerung zahlt für die Entsorgung. Die Männer in diesem Job arbeiten hart und schwer. Der Gemeinde kostet es Geld. So oder so.

Da könnte man doch davon ausgehen, dass alle Betroffenen auch Interesse daran haben, mit einer vernünftigen Lösung gute Arbeit abliefern zu können.

Deswegen die Bitte an alle zuständigen Stellen: Ändern Sie bitte mit ihren Befugnissen dieses
„ewige Müllproblem“ in Weißenbach.

Und vermutlich ist es nicht die einzige Sammelstelle, wo es „hapert“.

Otto S.

kindernothilfe c19 banner 775

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.