-8°C

Liezen

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 86%

  • 03 Jan 2019 -6°C -9°C
  • 04 Jan 2019 -3°C -10°C

Ernst Hochsteger wird Kommerzialrat

Rottenmann: Steirischer IT-Pionier und Firmengründer Dr. h.c. Ernst E.P. Hochsteger, Bestellung zum Kommerzialrat und Aufnahme in die österreichische Wirtschaftskurie

Als steirischer und somit auch als österreichischer IT-Pionier und Firmengründer der INTERCOM-Intercomputing hat der aus Rottenmann stammende Unternehmer Dr. h.c. Ernst E.P. Hochsteger richtungsweisende IT-Projekte auf Landes- und Bundesebene umgesetzt. Diese waren u.a. die EDV-Einführung in den steirischen Bezirkshauptmannschaften, das Landes-Umwelt-Informations-System-Steiermark, kurz LUIS genannt, jetzt GIS Steiermark, sowie das Projekt Integriertes-Verwaltungs-Kontroll-System für Agrarförderungen im Rahmen des EU-Beitritts von Österreich (INVEKOS). Des Weiteren die Einführung der elektronischen Vorgangsbearbeitung in den Landesschulräten und in den Bundesschulen in Österreich. Die Pflicht- und Privatschulen werden österreichweit in Kürze folgen.

Am 3. Dezember wurde Dr. Ernst E.P. Hochsteger von Bundeskanzler Kurz Sebastian im Beisein seiner Frau Marianne und Kanzleramtsminister Gernot Blümel der Berufstitel „Kommerzialrat“ für besondere Dienste verliehen und die entsprechende Urkunde feierlich überreicht.

Berufstitel sind Auszeichnungen für besondere Leistungen. Sie werden vom Bundespräsidenten an Personen verliehen, die sich in langjähriger Ausübung ihres Berufes Verdienste um die Republik Österreich erworben haben.

Angesprochen auf den Erfolg meinte der frischgebackene Kommerzialrat: „Mein erfolgreicher Weg begann dort, wo ich aufgehört habe anderen zu folgen“. Die Rolle des erfolgreichen Unternehmers Dr. Ernst E.P. Hochsteger und seinem Team als strategischer Partner des Bildungsministeriums mit dem Schwerpunkt „Digitale Bildungs- und Schulverwaltung“ seit über 25 Jahren rundet das Gesamtbild positiv ab. „Mit dem Land Steiermark verbinden mich und mein INTERCOM-Team seit über 30 Jahren erfolgreiche Projekte im Rahmen von IT-Dienstleistungen im öffentlichen Bereich“ so Hochsteger.

„Der Keuschlerbua aus Rottenmann“, wie sich Dr. Hochsteger gerne selbst nennt, hat gemeinsam mit seiner Frau Marianne einen äußerst erfolgreichen Weg beschritten. Es war das Gespür für das Wesentliche und die Lösungsorientiertheit, die Hochsteger zum IT-Pionier und strategischen Partner für das Land Steiermark und das Bildungsministerium werden ließen.

Die logische Folgerung war nun die Ernennung zum Kommerzialrat. „Eine Auszeichnung die mich freut und mit der ich nicht gerechnet habe“ gibt Hochsteger ehrlich zu.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.