Fliegende Hoffnung aus Aigen im Ennstal

Fliegende Hoffnung aus Aigen im Ennstal BLO24
Aigen/Ennstal: Endlich ein Wetterfenster, das Hilfsflüge und Assistenzeinsätze im Bezirk Liezen erlaubte.


Am Freitag zeigte sich nach langer Zeit wieder mal die Sonne. Aufatmen bei der eingeschlossenen und von Lawinen bedrohten Bevölkerung. In aller Früh starteten die Alouette III Hubschrauber vom Fliegerhorst Aigen im Ennstal, um Personen zu bergen, Hilfsgüter in eingeschlossene Gemeinden zu fliegen und Erkundungsflüge sowie Lawinensprengungen durchzuführen. Es ging zu wie in einem Bienenstock, geflogen wurde bis in die Abendstunden.

Mit großer Mann- und Maschinenstärke wurde die Liste der Assistenzeinsätze abgearbeitet. Allein am Fliegerhorst Aigen waren 103 Mann Flugpersonal den ganzen Freitag damit beschäftigt mit 34 Flügen in rund 21 Stunden Flugzeit Hilfe und Hoffnung in die tief verschneiten Regionen zu transportieren.
So konnte am Freitagvormittag dank erfolgreicher Sprengung die Straße von Hohentauern nach Trieben endlich wieder freigegeben werden. Ein Mann wurde vom Stoderzinken ausgeflogen und die noch eingeschlossene Bevölkerung, etwa 1500 Personen in den Regionen Radmer und Sölktal, mit Lebensmittel und Dingen des Alltags versorgt werden.

Verteidigungsminister Mario Kunasek war Freitag von der Regierungsklausur in Mauerbach direkt zur Pressekonferenz im Fliegerhorst Aigen angereist. Der Minister und die Bundesregierung waren voll des Lobes für die Moral der Truppe, die den wetterbegünstigten „Großkampftag“ in vorbildlicher Manier sowohl logistisch als auch einsatztechnisch nutzte. Genannt sollten neben den Fliegern da auch die 120 Mann der Landstreitkräfte werden, die mit Schaufeln in Gemeinden unterwegs waren, um Dächer von ihren Schneelasten zu befreien.

Sollte Samstagvormittag noch ein Wetterfenster aufgehen, wird man versuchen den Grimming erneut zu befliegen, um dort Lawinen abzusprengen. Am Freitag zog der Ennstaler Hausberg seine Wolkenhaube vor den Alouette III erst viel zu spät, um Sprengladungen effektiv zu positionieren.

banner hilfswerk zyklon idai

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.