SV Lassing gegen SV Thörl

  • verfasst von Franz Stocker Stoxi
  • Fußball
Lassing: Zum 13. Mal trafen die beiden Mannschaften aufeinander, siebenmal ging Lassing als Sieger vom Feld, fünfmal war Thörl erfolgreich.

Lassing musste leider Udo Landl und Tobias Kreiter verletzungsbedingt vorgeben. Von Beginn an einen offenen Schlagabtausch, bereits in der ersten Minute verzeichnete Thörl einen guten Angriff, zwei Minuten später hatte Lassing die erste Möglichkeit. Das Spiel ging hin und her und schließlich gelang in Minute 16 den Gästen die Führung: Fabio Untergrabner konnte einen Stanglpass von der rechten Seite zum 0:1 abschließen, ein absolut vermeidbarer Treffer.

In der Folge kamen beide Teams zu weiteren Möglichkeiten, einige Male blieb Torgarant Andreas Kriegl in Lassings Abwehr hängen, auf der anderen Seite hatten Marc Meitz, Marlon und Andrè Grill mit guten Schüssen Pech. In Minute 45 gelang dann Lassing doch noch der verdiente Ausgleich, Thomas Lemmerer versenkte den Ball nach einem Eckball in den Maschen von Thörl. Halbzeitstand somit 1:1.

In Hälfte zwei ein ähnliches Bild wie in Durchgang eins, aber mit mehr Spielanteilen für Lassing. Die Gäste blieben bei ihren Angriffen nicht ungefährlich, aber auch die Prommer-Elf kam zu Möglichkeiten, war aber nicht gerade vom Glück verfolgt. In der 60. Minute erhöhte Marvin Kernbichler auf 1:2, er traf mit einem flach geschossenen Freistoß unter der Mauer durch, zur neuerlichen Führung für Thörl. Zehn Minuten später erzielte Marcel Ofner das 1:3 für seine Mannschaft, die Suppe schien also als gelöffelt. Pech hatten noch Marc Zeiser mit einem guten Freistoß sowie Gerald und Jörg Stenitzer, ihre Schüsse verfehlten nur knapp das Gästetor. Das wars, Endstand 1:3 für Thörl, welche zum ersten Mal in Lassing siegreich blieben.

Fazit: Leider wurde der gute Einsatz von Lassing nicht belohnt und das Glück war auf der anderen Seite. Die ersten beiden Treffer von Thörl waren leider Gastgeschenke…schade.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.