HLW forciert Studieren im Ausland

  • verfasst von Mag. Peter Ebner
  • Leute
Julia Maierl macht Mut für Studieren im Ausland Julia Maierl macht Mut für Studieren im Ausland
Bad Aussee: Die Welt steht den jungen Menschen heute offen.

Ein Auslandspraktikum, ein Studium für ein halbes oder ganzes Jahr in einem Land der Europäischen Union oder auch in Amerika, Russland oder Lateinamerika: Die EU fördert das massiv.

Julia Maierl, eine Absolventin der HLW, die selbst für ein Semester in Newcastle studierte, informierte die interessierten Schülerinnen begeistert über Programme wie Erasmus plus und Joint Study, mit denen man 300 bis 400 Euro pro Monat als Zuschuss bekommt. Studieren im Ausland fördert enorm die Selbstständigkeit, bringt viele internationale Freunde und macht sich auch im Lebenslauf gut. 64% der möglichen Arbeitgeber berücksichtigen einen Auslandsaufenthalt bei Neuanstellungen.

Viele Fragen über das Leben am Campus, Wohnmöglichkeiten, Organisatorisches bis hin zum Partyleben wurden kompetent beantwortet, wobei die Mitgliedschaft in einem Harry-Potter-Fanclub und das Spielen von Quidditch auf Hexenbesen wohl eine Besonderheit von Universitäten in England sein dürften.

Werben auf BLO24

Sie haben Interesse auf unserer Plattform zu werben? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unter +43 (0)664 222 66 00.